Unabhängige gehen auf „Tour de Kirchheim“

Wo leben wir eigentlich? Einer Antwort auf dieser oftmals verzweifelt gestellten Frage wollen sich die Unabhängigen nähern. Sie laden am Samstag, 7. Mai zur „Tour de Kirchheim“ ein. Dahinter verbirgt sich eine Rundfahrt mit dem Trecker und Fahrrädern durch die Neckartalgemeinde. Station machen die Unabhängigen an Punkten, die  in der Kommunalpolitik eine wichtige Rolle spielen: Das Kinderhaus „Klex“, das Jugendhaus in der Turnhalle am Neckar und das in seinem Bestand gefährdete „Bädle“ in der Gemeindehalle. In letzterem öffnet Bürgermeister Uwe Seibold um 15 Uhr die Türen. Der Blick hinter die Kulissen zeigt, in welchem Zustand das Bädle und die umliegenden Sportanlagen tatsächlich sind. Danach geht es zum Jugendhaus. Neu ist hier der Bereich des Jugend-Cafés. Und aufgegriffen wird die anhaltende Diskussion um die alleinige Nutzung der ehemaligen Turnhalle durch Kirchheims Jugendliche. Schließlich führt die Tour hinauf auf den Laiern, in das künftige Kinderhaus Klex in der Strombergstraße. Neben einer Besichtigung der Räumlichkeiten und einer Erläuterung der Funktionen des Hauses wird die Frage einer Zentralisierung der Kinderbetreuung am Ortsrand zur Diskussion stehen. Damit die Tour nicht zu „kopflastig“ wird, ist dort auch der gemütliche Ausklang mit Brezeln, Getränken und einem Schwätzchen geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.